SVE Wiefelstede Wappen modern Klein

SVE Wiefelstede

Seniorenfußball

Vereinsspielplan Hallenturnier
Wochenspielplan
1.Damen
Bild Ball_Pokal
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Krombacher Bezirkspokal
csm_Krombacher_Kreispokal_02_0c2038f2fb
Kreispokal Frauen 2
csm_Krombacher_Kreispokal_02_0c2038f2fb
185x63px_Teaser_NFVJournal

 

Statistik

Seit dem 22.08.2008

Online: ONLINE
Besucher heute: HEUTE
Besucher gestern: GESTERN
Besucher gesamt: BESUCHER

 

Twitter 3

Newsarchiv Monat Juli 2018

 

 

 

SVE siegt im Test gegen den FC Rastede II

31.07.18

 

 

Dienstag, den 31.07.2019

Herren | Bezirksfreundschaftsspiele

SVE Wiefelstede   -  FC Rastede II   4:1 (1:0)

Spielstätte: Am Breeden, Platz 2 | Am Breeden 6 | 26215 Wiefelstede

 

 

Endstation für den SVE  im Krombacher Bezirkspokal 1.Runde

28.07.18

Krombacher Bezirkspokal

 

Freitag, den 27.07.2019

Herren | Krombacher Bezirkspokal  Weser Ems 18/19

VfL Bad Zwischenahn  -  SVE Wiefelstede   4:3 (1:1)     Liveticker

Spielstätte:  Rasenplatz, Rostrup, Platz 3, Elmendorfer Damm 18, 26160 Bad Zwischenahn

 

imagesEXWXBFD2

Saisonstart

Liveticker

VfL Bad Zwischenahn steht in der 2.Pokalrunde

Rostrup/Wiefelstede - - Am Freitagabend startete der Bezirkspokal in die 1.Runde. Von fünf Spielen fand unter anderem das Ammerland-Duell zwischen dem VfL Bad Zwischenahn und dem SVE Wiefelstede statt. Der Außenseiter aus der Kreisliga Jade-Weser-Hunte setzte sich gegen den Bezirksligisten mit 4:3 durch und hatte in Julius Zaher den besten Mann auf dem Platz, Tim Brunken erzielte jedoch den Siegtreffer per Volleyschuss in der Nachspielzeit. Vorgelegt haben die Zwischenahner in der 4.Minute mit dem Führungstreffer durch Lamine Ngaidio, der auch bis in die 40.Minute Bestand hatte. Dann gelang aber Jan Fehler der Ausgleich mit dem es auch in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel waren es wieder die Gastgeber, die durch Julius Zaher das 2:1 markierten, postwendend glich Nico Heibült per verwandeltem Elfmeter wieder aus. In der 62.Minute war es dann erneut Julius Zaher, der die dritte Zwischenahner Führung erzielte, aber auch hier antworteten die Gäste postwendend durch Joshua Winter mit dem Tor zum 3:3. Kurz vor Ende der Partie hatte Nico Heibült dann selber die Möglichkeit die Wiefelsteder in Führung zu bringen, er nutzte seine Chance aber ebenso wenig wie Niklas Stahmer mit seinem Missglückten Freistoß. Auf der anderen Seite erzielte dann, wie erwähnt, Tim Brunken den alles entscheidenden Siegtreffer.

Auf der anderen Seite müssen auch die Wiefelsteder das Ergebnis anerkennen. „Sicherlich hatten wir am Ende noch Chancen, die wir nicht genutzt haben, aber alles in allem ist das Ergebnis auch nicht unverdient“, zeigt sich Wolfgang Gerve vom SVE Wiefelstede als fairer Verlierer. „In der Defensive hat bei uns einiges nicht gestimmt. So ein erstes Pflichtspiel zeigt eben noch auf, woran man arbeiten muss. Der Zeitpunkt zur Niederlage war nur ärgerlich, innerlich hatten wir uns doch schon mit dem Elfmeterschießen abgefunden“.

Spielbericht:NWZfussball

II. Herren mit knapper Niederlage gegen den 1.FC Ohmstede

28.07.18

 

 

Freitag, den 27.07.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

SVE Wiefelstede II  -  1. FC Ohmstede  0:1 (0:1)

Spielstätte: Rasenplatz, Am Breeden, Platz 2, Am Breeden 6, 26215 Wiefelstede

 

 

I. und II. Herren jeweilig 1:2 am Mittwochabend

26.07.18

Abgegrätscht: Der SVE Wiefelstede (in weiß) unterlag dem SV Brake aus der Landesliga am Mittwochabend in einem Vorbereitungsspiel mit 1:2.

 

Mittwoch, den 25.07.2019

Herren | Bezirksfreundschaftsspiele

SVE Wiefelstede   -  SV Brake   1:2 (1:1)

Spielstätte: Am Breeden, Platz 2 | Am Breeden 6 | 26215 Wiefelstede

Tor SVE: (32.) Nicolas Heibült

Wiefelstede mit knapper Niederlage gegen SV Brake

Wiefelstede - - Spätes Glück für die Landesliga-Fußballer des SV Brake im Testspiel beim SV Eintracht Wiefelstede: Rico Mathes traf in der Schlussphase zum 2:1 (1:1)-Erfolg. Rico Mathes war es auch, der für Brake kurz vor der Halbzeit (42.) den Ausgleich erzielte. Nicolas Heibült hatte mit einem Foulelfmeter die Gastgeber in Führung geschossen. Joshua Winter war im Braker Strafraum von den Beinen geholt worden.

Spielbericht u. Bild:

 

 

Mittwoch, den 25.07.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

TV Metjendorf II  -  SVE Wiefelstede II    1:2 (1:0)

Spielstätte: Sportplatz Metjendorf, Platz 1 | Am Sportplatz 9 | 26215 Wiefelstede

Tore SVE: (51.) Kevin Schrottke; (67.) Tobias Abonyi

SVE II mit knappen Sieg

Metjendorf/Wiefelstede: Spielbericht folgt ev. noch

I.-; III. Herren und 1.Damen beim Kuck sin Died Cup am Wochenende

23.07.18

 

SVE Damen vierter von zehn Mannschaften in Gristede

Gristede/Wiefelstede - - Am Sonntag spielten die Damen den Kuck sin Died -Cup aus. Bei einem Teilnehmerfeld von zehn Mannschaften wurde das Turnier auf zwei Kleinfeldern ausgetragen. Die Wiefelstede belegten letztendlich in dem guten Teilnehmerfeld den vierten Platz. Den Cup holten sich verdient die Obenstroher Mädchen vor dem VfB Oldenburg.Im Endspiel setzte sich der TuS Obenstrohe aus der Bezirksliga mit 1:0 gegen den Kreisligisten VfB Oldenburg durch. Die Partie um den dritten Platz entschieden die Gastgeberinnen der SG Am Meer im Kreisliga-Absteigerduell gegen den SVE Wiefelstede für sich.

Ergebnise und Tabelle folgen ev. noch!

 

 


Abgedrängt: GW Mühlen (in grün) besiegte den SVE Wiefelstede mit 3:2.

 

 

I.Herren enttäuschen beim Kuck sin Died Cup

TuS Lehmden wird erster

Gristede/Wiefelstede - - Auch auf dem Sportplatz Fehrenkampstraße in Gristede wurde am vergangenen Wochenende eines der zahlreichen Vorbereitungsturniere ausgespielt. Am Kuck-sin-Died-Cup nahmen neben dem Gastgeber von der SG Elmendorf/Gristede auch der Bezirksligist aus Wiefelstede, sowie die Landesligamannschaft des GW Mühlen teil. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld von den Fußballern des TuS Lehmden aus der Kreisliga.„Das Turnier wird im Modus jeder gegen jeden ausgetragen. Somit ermöglichen wir jedem Team Spielpraxis zu sammeln und einiges in den Partien zu testen“, erklärt Turnierleiter Dominik Seeger. Bereits im Auftaktspiel zwischen dem TuS Lehmden und dem vermeintlichen Favoriten aus Mühlen präsentierten die Ammerländer ihre neue offensiv ausgerichtete Taktik, welche sich das Trainerteam um Spielertrainer Nils Geveshausen ausgedacht hatte. Nach 35 Minuten wurde die Partie beim Stand von 2:1 für Lehmden abgepfiffen. Auch gegen die SVE Wiefelstede glänzte die Lehmder Offensive. Durch einen 3:1-Erfolg stand der Turniersieg fast schon fest. Der 1:0-Erfolg gegen die gastgebende Spielgemeinschaft im abschließenden Spiel besiegelte den souveränen Titelgewinn des Kreisligisten endgültig.

  • SG Elmendorf/Gristede
  • SG GW Mühlen (Titelverteidiger)
  • SVE Wiefelstede
  • TuS Lehmden

Spielplan/Ergebnisse/Tabelle

Spielbericht und Bild: NWZonline


 

 

III. Herren belegen den dritten Platz in Gristede

Gristede/Wiefelstede - - Die Fußballer der zweiten Mannschaft von SW Oldenburg haben ihren Titel beim Turnier für tieferklassige Teams um den Kuck-sin-Died-Cup in Gristede verteidigt. Die Oldenburger konnten alle ihre Partien gewinnen und setzten sich im sechsköpfigen Teilnehmerfeld an die Spitze. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der TuS Ekern und der SV Eintracht Wiefelstede III. Die weiteren Plätze belegten die SG Elmendorf/Gristede II, der TuS Jaderberg II und der TuS Spohle.

Spielplan (Vorbehalt)

Spielbericht: NWZonline

 

 

 

II. Herren noch mit Steigerungspotenzial nach dem ersten Testspiel

21.07.18

 

Freitag, den 20.07.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

SVE Wiefelstede II  -  FC Hude II  1:6 (0:4)

Spielstätte: Am Breeden, Platz 2 | Am Breeden 6 | 26215 Wiefelstede

 

 

Erstes Testspiel gegen den FC Hude II

Wiefelstede - - Es geht endlich wieder los: Seit genau einer Woche tummeln sich die II.Herren auf dem Fußballplatz in Wiefelstede und bereitet sich akribisch auf die kommende Saison 2018/2019 vor. In bisher vier Trainings- und Laufeinheiten wurde ordentlich geschwitzt, gerannt und ganz nett gekickt. Um den schnöden Trainingsalltag etwas aufzulockern, hat sich Neu-Coach Marcel Kayser um einige Testspiele gekümmert. So treffen die SVE-Reservekicker im Rahmen der Sommervorbereitung auf die Teams vom FC Hude II, TV Metjendorf die Zweite, FC Ohmstede und der zweiten Mannschaft der SV Ofenerdieker Fussballabteilung.

 

1.Herren testet erfolgreich beim TVM

18.07.18

 

Mittwoch, den 18.07.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

TV Metjendorf  -   SVE Wiefelstede  0:5 (0:0)

Spielstätte: Sportplatz Metjendorf, Platz 1 | Am Sportplatz 9 | 26215 Wiefelstede

Erste Hälfte noch torlos

Metjendorf/Wiefelstede - - Im Gemeindederby machte der Bezirksligist im zweiten Durchgang den Sieg perfekt. Alle fünf Treffer des SVE gegen den Kreisklassisten fielen in Hälfte zwei. Lucas Dettenbach (47. und 55.) und Christoph Oltmanns (58. und 86.) läuteten den Sieg mit ihren Doppelschlägen ein. Nicolas Heibült sorgte mit dem Schlusspfiff für den Endstand. Am Samstag treten die Wiefelsteder dann in Gristede ab 14 Uhr beim Kuck-sin-Died-Cup an.

Spielbericht: NWZonline

Training für Neulinge bei den Damen

12.07.18

 

Trainingsauftakt bei den Damen

Wiefelstede - - Am Donnerstag, den 12.07.18 machen die SVE Damen ein Training für Neulinge, um sich den ersten Eindruck unserer Mannschaft und unseres Vereins zu holen!
Treffen ist um 19 Uhr an der Sportanlage Am Breeden.
Wir freuen uns über jede die einfach mal mitmachen möchte

 

Wir, die 1. Damen vom SVE Wiefelstede suchen für die kommende Saison 2018/2019 Verstärkung (Feldspielerinnen sowieso eine Torhüterin). Spielberechtigt sind alle Frauen ab dem Jahrgang 2002 (oder älter). Insgesamt haben wir eine relativ junge Mannschaft, die sich aber Zuwachs in allen Altersbereichen freut. Wir sind eine lustige, aufgeweckte Truppe und unternehmen auch gerne außerhalb des Platzes was zusammen.  Bei uns sind Neuanfänger genauso willkommen wie Spielerinnen, die bereits sei einigen Jahren Fußball spielen.

Falls du eine neue Herausforderung suchst, bist du bei uns genau richtig! ⚽

Melde dich einfach bei einem unserer Trainer, Bernd Röthel (0178/6961781) oder Timon Sylvester (0151/17554216).

 

SVE 1.Herren mit holprigen Beginn in die Saisonvorbereitung

12.07.18

 

 

Guter Test: Der SVE Wiefelstede (in rot) und der TuS Varel (in weiß)  blieben zwar ohne Tore, konnten aber viele taktische Dinge ausprobieren.

 

Mittwoch, den 11.07.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

TuS Varel 09  -   SVE Wiefelstede  0:0

Spielstätte: Varel Waldstadion  / Rasen  | Windallee | 26316 Varel

 

Wiefelstede beginnt mit Nullnummer

Varel/Wiefelstede - -Viel probierten die Wiefelsteder aus, im Spiel nach vorne war aber noch viel Luft nach oben. „Wir haben uns auf die Defensive fokussiert. Und das hat gut funktioniert“, sagte SVE-Trainer Mario Anderer, der möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten ermöglichte.

Den ersten Test beim Kreisklassisten aus dem Friesland bewertete Anderer als kleinen ersten Schritt in die richtige Richtung. „Wir haben im Training noch viel Arbeit vor uns. Die nötigen Erkenntnisse haben wir aber gezogen“, sagte der Coach, der in der kommenden Saison ein komplett neues Spielsystem präsentieren will.

Ihre nächste Testspielpartie bestreiten die Wiefelsteder erst in einer Woche. Am Samstag, 21. Juli, nimmt der Bezirksligist dann am Kuck-Sin-Died-Cup der SG Elmendorf/Gristede teil.

Bericht und Bild: NWZonline

 

1.Herren mit Vorbereitung auf neue Saison2018/19 gestartet

03.07.18

 

 

NDR-Niedersachsen 1

Bild und Filmausschnitt: NDR Niedersachsen

 

SVE baut im Moment auf vereinseigene Spieler

Wiefelstede - - 1.Herren ist mit Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Nach dem späten Verbleib in der Bezirksliga 2 durch den Rückzug des VfB Oldenburg II konnte man nicht entsprechend für die Bezirksliga planen. Trotz Abgänge einiger Leistungsträger will man weiter im Bezirk dabei sein. Wer aber Lust verspürt in der Bezirksliga II und beim SVE Wiefelstede zu spielen, kann sich unter Tel. 0160-97717684 oder anderer.mario@live.de melden.

Folgende Zugänge Trainerstab und Spieler: Dennis Spiekermann (Co-Trainer); Torsten Hillen (Torwarttrainer; Jonas Barth (TuS Ofen), Marcel Karstes(nach Kreuzbandriss  zurück).

Und in der Vorbereitung mit folgenden Youngstars:Marten Rothe, Thore Stamer; Niklas Scheide; Sebastian Salweg sowie (Jan Vranken und Luis Weiß ab September 2018) alle eigene II.Herren; Erik Dieball (U19)

Folgende Abgänge Trainerstab und Spieler: Marcel Kayser (Trainer 2.Herren), Dennis Spielkermann (Co.-Trainer 1.Herren); Jens Lübben (SVE Ü40); Michael Behrens(Ziel unbekannt); Henning Röbke (Ziel unbekannt); Tuan-Duong Nguyen (VfL Oldenburg 3); Rene Janssen (Viktoria Flachsmeer)

NDR Niedersachsen zu Besuch beim Trainingsauftakt

Filmausschnitt: NDR Niedersachsen

 

  • Testspiele


Archiv Monat Mai/Juni 2018

Archiv Monat April 2018

Archiv Monat März 2018

Archiv Monat Februar 2018

Archiv Monat Januar 2018

 

 

 

Archiv Jahr 2017