SVE Wiefelstede

Seniorenfußball

Schiri2
Vereinsspielplan
Wochenspielplan
1.Damen
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Facebook
Krombacher Bezirkspokal
csm_Krombacher_Kreispokal_02_0c2038f2fb
Kreispokal Frauen 2
csm_Krombacher_Kreispokal_02_0c2038f2fb
185x63px_Teaser_NFVJournal

 

Statistik

Seit dem 22.08.2008

Online: ONLINE
Besucher heute: HEUTE
Besucher gestern: GESTERN
Besucher gesamt: BESUCHER

 

Twitter 3

Wiefelsteder kämpfen um wichtige Punkte

23.03.19

Bezirksliga Weser Ems 2

Sonntag, den 24.03.2019

1. Herren | Bezirksliga Weser-Ems 2  -  21.Spieltag

FC Hude  -  SV Eintracht Wiefelstede  15:30 Uhr

Spielstätte: Rasenplatz, Waldstadion Hude A Rasenplatz, Am Stadion 2, 27798 Hude

Abfahrt Eintracht Bus Auswärts um 13:45 Uhr Uhr beim “Parkplatz  Am Breeden”

FC Hude - SVE Wiefelstede

 

Wiefelsteder müssen Auswärts antreten

Hude/Wiefelstede - - Mit Gegentoren kennen sich auch die Wiefelsteder aus. Die zweitschlechteste Defensive der Liga (54 Gegentreffer in 19 Partien) gastiert am Sonntag um 15.30 Uhr beim FC Hude. Die Gastgeber aus dem Landkreis Oldenburg haben bereits 14 Punkte zwischen sich und die Abstiegszone gebracht und können daher gegen das Schlusslicht befreit aufspielen.

 Die Ammerländer hingegen brauchen nach dem 0:2 in Abbehausen aus der Vorwoche, um zumindest die theoretische Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, dringend einen Sieg. Mittlerweile beträgt der Rückstand der Wiefelsteder auf das rettende Ufer bereits elf Punkte.

Vorbericht: images2

2.Herren holen Auswärtssieg in Friedrichsfehn

23.03.19

Freitag, den 22.03.2019

2. Herren | 1.Kreissklasse A Jade-Weser-Hunte Staffel Süd - 17.Spieltag

SG Friedrichsfehn/Petersfehn  -  SVE Wiefelstede II  1:2 (1:0)

Spielstätte: Rasenplatz, Sportzentrum Sportwiese Friedrichsfehn , Zur Sportwiese 6, 26188 Edewecht

SG Fri/Pe  -  SVE Wiefelstede II

Die Zweite gewinnt trotz Rückstand und Unterzahl mit 2:1 in Friedrichsfehn!

Friedrichsfehn/Wiefelstede - - Der SVE Wiefelstede II greift in der 1.Kreisklasse Jade Weser Hunte Süd nach dem bekannten Strohhalm. Am Freitagabend gewann das Team von Coach Hugo Rosenwinkel bei der SG FriPe mit 2:1 und feierte den zweiten Saisonsieg. Es war eine umkämpfte Partie, die mit Vorteilen für die Gastgeber begann. In der 21.Minute sah Wiefelstede-Schlussmann Bastian Golz nach einem Handspiel außerhalb des Sechzehners die rote Karte, die SG spielte somit 70 Minuten in Überzahl. Zuerst auch mit Erfolg, in der 38.Minute erzielte Luca Niemann die Führung. Die Gäste hatten mit Alexander Logemann, der Bastian Golz zwischen den Pfosten ersetzte, aber einen starken Rückhalt. "Alex hat uns mit starken Paraden und guten Reflexen im Spiel gehalten", sagte Torben Bischofberger (SVEW). Die Gäste spielten trotz Unterzahl weiter gut mit und in der 48.Minute gelang Luis Weiß der Ausgleich. "Wir haben bis zum 1:1 eigentlich das Spiel in unserer Hand gehabt. Leider haben wir es versäumt das zweite Tor zu erzielen und nach dem Ausgleich wurden die Jungs nervös", lautete die Analyse von SG-Coach Philipp Aspridis. "Wir haben in der Kabine noch besprochen, wie wir die Überzahl ausspielen wollen, aber plötzlich war alles weg. Viel Stückwerk, lange Bälle und kein Spielaufbau mehr", fügt Aspridis an. Folgerichtig kam es, wie es kommen musste, Wiefelstede II schlug eiskalt zu. In der 86.Minute wurde ein Foulelfmeter von Steffen Athing zum 2:1-Auswärtssieg verwandelt. "Wir sind erst weniger gut gestartet, haben dann aber mehr am Spiel teilgenommen. Man hat gespürt, dass die SG mit dem Ausgleich etwas unrunder lief, das haben wir dann für uns nutzen können. Der Sieg ist schon klasse, doch lange Ausruhen können wir ja nicht", weiß Torben Bischofberger. Bereits am kommenden Dienstag steht das nächste Kellerduell an, dann geht es zum direkten Konkurrenten nach Ovelgönne.

Spielbericht: images2

 

3.Herren mit unötiger Heimniederlage gegen die Halsbeker

23.03.19

Freitag, den 22.03.2019

3. Herren | 2. Kreissklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 - 17.Spieltag

SVE Wiefelstede III  -  SG Halsbek   0:2 (0:0)

Spielstätte: Rasenplatz, Am Breeden, Platz C, Am Breeden 6, 26215 Wiefelstede

SVE Wiefelstede III  -  SG Halsbek

imagesOY8PGWC4

0:2 Heimpleite gegen die SG Halsbek

Wiefelstede - - Die Zuschauer mussten sich bis zur 79.Minute gedulden, ehe die Entscheidung ziemlich schnell gefallen ist. Philipp Reich erzielte in der 79.Minute die Halsbeker Führung und nur zwei Minuten später gelang Pascal Frerichs das Tor zum 2:0-Endstand.

Trotz der Niederlage konnten die Wiefelsteder der Partie einiges abgewinnen. “Die Einstellung der Jungs war heute um Welten besser als in unseren letzten Spielen. Die Jungs haben alles reingehauen, daher ist es umso Ärgerlicher, ohne Punkte aus dem Spiel zu gehen. Aber, auf diese Leistung können wir aufbauen”, sagte SVEW-Coach Henning von Seggern.

Spielbericht: images2

 

Knapper Testspielsieg gegen den VfL Oldenburg II

20.03.19

 

 

images9

Dienstag, den 19.03.2019

Herren | Bezirksfreundschaftsspiele

SVE Wiefelstede  -  VfL Oldenburg II   2:1 (1:1)

Spielstätte: Rasenplatz, Am Breeden, Platz A(C), Am Breeden 6, 26215 Wiefelstede

 

 

 

Wiefelsteder mit Niederlage auf dem unbeliebten Kunstrasen in Abbehausen

17.03.19

Bezirksliga Weser Ems 2

 

Sonntag, den 17.03.2019

1. Herren | Bezirksliga Weser-Ems 2  -  24.Spieltag

TSV Abbehausen  -  SV Eintracht Wiefelstede  2:0 (1:0)

Spielstätte: Kunstrasenplatz, Abbehausen A Kunstrasen, Enjebuhrer Str., 26954 Nordenham

Abfahrt Eintracht Bus Auswärts um 12:45 Uhr Uhr beim “Parkplatz  Am Breeden”

TSV Abb  -  SVE

images36H1UWXG

 

 

Windunterstützung setzt SVE Wiefelstede zu

Abbehausen/Wiefelstede - - Bezirksliga-Schlusslicht SVEWiefelstede konnte am Sonntagnachmittag keinen Punkt aus Abbehausen entführen. Mit einer 0:2-Niederlage traten die Ammerländer den Heimweg an. In der 36.Minute gingen die Gastgeber in Führung. Nach einem Handspiel entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, den Maik Müller souverän unter die Latte verwandelte. “Es ist halt immer die Frage, was ist absichtliches Handspiel und was nicht”, sagt Wolfgang Gerve (Wiefelstede). In der zweiten Hälfte spielten die Wiefelsteder mit Wind im Rücken”, was unserer Mannschaft aber nicht wirklich geholfen hat. Wir hatten eher mit der Situation zu kämpfen”, fügt Gerve an. Eine Viertelstunde vor Spielschluss gab es aber die Chance zum Ausgleich, doch scheiterte Lucas Dettenbach am herauseilenden TSV-Keeper Sören Büsing. In der 83.Minute erzielte Cedric Böger den 2:0-Endstand. ”Unterm Strich ist der Sieg für Abbehausen schon verdient”, musste Gerve eingestehen.

Spielbericht: images2

 

Damen - Rückrundenstart fällt ins Wassers

15.03.19

2.KK Frauen 2018-2019

Samstag, den 16.03.2019

 Frauen | 2. Kreissklasse Jade-Weser-Hunte  - 14.Spieltag

SG Großenmeer/Bardenfleth II  -  SVE Wiefelstede 9er   abgesagt

Spielstätte: Rasenplatz, Großenmeer, Dorfweg 15, 26939 Ovelgönne

SG Großenmeer/Bardenfleth II  -  SVE Wiefelstede 9er

Spielabsage

 

Kaltstart nach der Winterpause fällt ins Wasser

Großenmeer/Wiefelstede - -  Der Wettergott hat in der Woche für reichliche Strapazen gesorgt. Regen, Sturm, Sturm, Regen, was zur Folge hat, das am Wochenende nicht wirklich viel Fußball gespielt werden kann. Auch in Großenmeer wird kein Fußball gespielt.

2.Herren Heimspiel gegen SVG Berne abgesagt

15.03.19

Freitag, den 15.03.2019

2. Herren | 1.Kreissklasse A Jade-Weser-Hunte Staffel Süd - 16.Spieltag

SVE Wiefelstede  -  SVG Berne   Witterungsbedingt abgesagt

Spielstätte: Rasenplatz, Am Breeden, Platz 2, Am Breeden 6, 26215 Wiefelstede

SVE Wiefelstede II - SVG Berne

Rasenplätze in Wiefelstede sind nicht bespielbar

Wiefelstede - - Zwangspause für die 2.Herren Fußballer des SVE Wiefelstede: Das für Freitagabend geplante Heimspiel gegen SVG Berne musste bereits am Mittwochabend witterungsbedingt abgesagt werden. Die Rasenplätze in Wiefelstede beim Sport u. Freizeitcenter Am Breeden sind nach den Regenfällen der vergangenen Tage nicht bespielbar. Zudem sind bis Freitag weitere Niederschläge vorhergesagt.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

 

3.Herren im kleinen Derby gegen den FC Rastede keine Chance

16.03.19

Freitag, den 15.03.2019

3. Herren | 2. Kreissklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 - 16.Spieltag

FC Rastede III  -  SVE Wiefelstede III   4:0 (2:0)

Spielstätte: Kunstrasenplatz, Köttersweg - Platz 2, Köttersweg 25, 26180 Rastede

FC Rastede III - SVE Wiefelstede III

 

Kleines Derby am Freitagabend

Rastede/Wiefelstede - - Im zweiten Spiel nach der Winterpause geht es für die Wiefelsteder nach Rastede im Derby gegen die 3.Herren der Löwen. Das Spiel am Freitagabend auf Kunstrasen (Bild), wird auf jeden Fall stattfinden!

 

2.Herren starten mit Niederlage in die Rückrunde

09.03.19

 

Freitag, den 08.03.2019

2. Herren | 1.Kreissklasse A Jade-Weser-Hunte Staffel Sd - 15.Spieltag

FSV Westerstede  -  SVE Wiefelstede  4:1 (1:0)

Spielstätte: Kunstrasenplatz, Westerstede Hössen, B-Platz, Jahnallee 1, 26655 Westerstede

 

FSV-SVE 08.03.19

 

SVE Wiefelstede II verliert mit 4:1 in der Kreisstadt

Westerstede/Wiefelstede - - Für die Wiefelsteder war die Niederlage in der Nachbetrachtung OK, aber man konnte eine Veränderung erkennen. „Die Mannschaft hat eine andere Mentalität gezeigt. Wir haben nach dem Ausgleich selber auf das 2:1 gespielt, kassieren aber den Rückstand und das hat zur Niederlage geführt. Aber, die Jungs haben gekämpft und man sieht, das die Spieler die Trainingseindrücke auf dem Platz auch umsetzen wollen, die mit dem neuen Trainer bearbeitet werden. Das macht Mut. Westerstede hat das aber auch gut gemacht. Westerstede wirkte sehr eingespielt und hat auch verdient gewonnen“, sagte Thorben Bischofberger (Wiefelstede II).

Spielbericht: images2

3.Herren verlieren deutlich gegen den Gast aus Augustfehn

09.03.19

Freitag, den 08.03.2019

3. Herren | 2. Kreissklasse Jade-Weser-Hunte Staffel 4 - 15.Spieltag

SVE Wiefelstede III  -  TuS Vorwärts Augustfehn  1:5 (0:1)

Spielstätte: Rasenplatz, Am Breeden, Platz 2, Am Breeden 6, 26215 Wiefelstede

 

SVE III - TuS V. Augsf. 08.03.19

 

Gäste hatten Mehrzahl an Chancen, daher geht das Ergebnis auch in Ordnung

Wiefelstede – – Am Freitagabend gewann die Mannschaft vom Tus Vorwärts Augustfehn in der 2.Kreisklasse Ammerland beim SVE Wiefelstede III mit 5:1 und hat die Tabellenführung übernommen Für die Wiefelsteder ist die Niederlage zwar deutlich ausgefallen, allerdings sollte man derzeit nicht zu viele Sorgen um den Klassenerhalt machen müssen. Schlusslicht VfL Bad Zwischenahn II hat immerhin noch neun Punkte Abstand. „Mit unseren Möglichkeiten haben wir uns, gegen das meiner Meinung nach spielstärkste Team ordentlich verkauft“, sagte Wiefelstede-Coach Henning von Seggern. „Bei dem einen oder anderen Gegentor müssen wir uns cleverer anstellen. Die Niederlage ist zwar ärgerlich, aber Punkte müssen wir uns in anderen Spielen holen“.

Spielbericht: images2

Letzter Test vor Rückrundenbeginn - II. Herren mit knappen Sieg

07.03.19

 

Dienstag, den 05.03.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

VfL Bad Zwischenahn  II  -  SVE Wiefelstede II   0:1 (0:0)

Spielstätte: Rasenplatz, Rostrup, Platz 2, Elmendorfer Damm 18, 26160 Bad Zwischenahn

 

Letzte Generalprobe vor Rückrundenstart

Rostrup/Wiefelstede - - Sozusagen als Generalprobe vor dem ersten Ligaspiel in 2019 reisen die II. Herren am Dienstag zur Reserve des VfL Bad Zwischenahn. Im „Duell der Tabellenletzten“ wollen sich die Wiefelsteder den letzten Schliff für das Match gegen den FSV Westerstede am Freitag holen.

 

Keine Überraschnug für den SVE

03.03.19

Bezirksliga Weser Ems 2

 

Sonntag, den 03.03.2019

1. Herren | Bezirksliga Weser-Ems 2  -  22.Spieltag

VfL Wildeshausen  -  SV Eintracht Wiefelstede  4:2 (2:0)

Spielstätte: Rasenplatz, Wildeshausen Platz A, Glaner Str., 27793 Wildeshausen

Abfahrt Eintracht Bus Auswärts um 12:45 Uhr Uhr beim “Parkplatz  Am Breeden”

 

VfL Wildeshausen  -  SVE Wiefelstede

ball49-kHbD--600x337@NWZ-Online

 

Bezirksliga-Auswärtsspiel bei Tabellenführer VfL Wildeshausen am Sonntag mit 2:4 verloren

Wildeshausen/Wiefelstede – –  Der SVE Wiefelstede hat das Bezirksliga-Auswärtsspiel bei Tabellenführer VfL Wildeshausen am Sonntag mit 2:4 verloren. Eine Niederlage, die nicht unerwartet kam, dennoch aber vermeidbar gewesen ist. In der elften Minute nutzte der Wildeshauser Marius Krumland einen Fehler der Wiefelsteder, nach einer Ecke ließ der Keeper den Ball wieder fallen, und erzielte die Führung. Das 2:0 markierte Lukas Schneider mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 20 Metern. Die Ammerländer spielten ihren Stiefel weiter, kämpften und gelangten so in der 53.Minute auch zum Anschlusstreffer. Dieses Mal verwandelte Niklas Stahmer einen Freistoß direkt. „Wir haben in der Phase auch ein ausgeglichenes Spiel gestaltet“, sagte SVEW-Teammanager Wolfgang Gerve. Mit dem 3:1 durch Lennart Feldhus in der 72.Minute war der Drops jedoch gelutscht und das Spiel entschieden. Thorben Schütte erhöhte in der 88.Minute auf 4:1, den Schlusspunkt setzten aber die Gäste, Timon Sylvester sorgte in der 89.Minute für den 4:2-Endstand. „Wir können unserer Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. Die Spieler haben gekämpft und sich nie hängen lassen. Leider fangen wir uns ärgerliche Gegentore ein, aber die Moral der Spieler stimmt. Wir haben jetzt eine Woche Pause und hoffen diese nutzen zu können, um den einen oder anderen Spieler wieder fit zu bekommen. Es nützt ja alles nichts, wir konzentrieren uns auf jedes weitere Spiel“.

Spielbericht und Bild:  images2

 

3.Herren mit Testspielniederlage in Rastede

03.03.19

imagesW7Y2ORDC

 

Sonntag, den 03.03.2019

Herren | Kreisfreundschaftsspiele

FC Rastede IV  -  SVE Wiefelstede III  4:3 (0:1)

Spielstätte: Kunstrasenplatz, Köttersweg - Platz 2, Köttersweg 25, 26180 Rastede

 


Archiv Monat Februar 2019

Archiv Monat Januar 2019

 

 

 

Archiv Jahr 2018

Archiv Jahr 2017